Coronavirus – Falschmeldungen gehen laut Brodnig zurück