„Links. Rechts. Mitte“: Servus TV lässt Journalisten diskutieren